Wir wünschen eine gesegnete Osterzeit.

 

 

 

Auf dem Weg zum Leben…

Pilgern für Frauen von Pfarrern auf dem Jakobsweg

 

Bei bestem Wetter trafen sich am Samstag, den 8. April 2017 zwölf Frauen in Baunach, nördlich von Bamberg. Unser Weg führte uns in 5 abwechslungsreichen Etappen bis Kalchreuth bei Nürnberg.

Jeder Tag stand unter einem passenden Thema zur Karwoche. Zum Kreuz, das jetzt täglich unsere 7-8 kg Gepäck tragen musste, und zu den Füßen, die wir alle beim Pilgern zu spüren bekamen, gab es neben der täglichen Andacht auch praktische Übungen zur Entspannung. Bei den Themen Brot, Kelch und Stein regten die gegebenen spirituellen Impulse zum Weiterdenken in Schweigezeiten an.

Gestärkt durch die Erfahrungen, auch längere Wegstrecken gemeinsam zu Fuß bewältigen zu können, und die gute Gemeinschaft, trennten wir uns nach fünf erlebnisreichen und doch meditativen Tagen gut vorbereitet auf das Osterfest in Nürnberg.

Erika Möller

Christuskirche in Neunkirchen am Brand

 

 

 

 

 

 

2017: auch Pfarrmänner

in Tutzing willkommen

 

nachdem Männer von Pfarrerinnen und Pfarrern nachgefragt haben, hat das Team für Pfarrfrauenarbeit beschlossen, die diesjährige Tagung in Tutzing mit dem Thema " Unterwegs in fremden Galaxien..." auch für Pfarrmänner zu öffnen.

(Flyer und Anmeldungshinweis finden sie etwas weiter unten.)

 

 

 

 

Das Netz als sozialer Raum: Kommunikation und Gemeinschaft im digitalen Zeitalter.

 

außerdem möchten wir auf ein Impulspapier der Landeskirche hinweisen, das sich wie unsere Tutzingtagung mit dem Thema moderne Kommunikation beschäftigt.

(sie finden es unter www.bayern-evangelisch .de)

 

 

 

 

                 HIER stehe ich und ...

                                         5 Tage raus aus dem Alltag

 

In farbenprächtiger Natur und

rund um gut versorgt

meinen Standort aus meinem Freiraum

heraus bestimmen

und gestärkt in den Alltag zurüchkehren

 

Herzliche Einladung

zur Auszeit in Bad Birnbach

vom 1. bis 5. Oktober 2017

 

es begleiten sie:

Stefanie Wiendl und Barbara Wiesinger

                  ( den aktuellen Flyer können sie unter Publikationen herunterladen )

 

 

 

Buchempfehlung

In den evangelischen Pfarrhäusern spiegeln sich 500 Jahre Bau- und Kulturgeschichte, sowie kirchliches Leben. Diesem Reichtum an unterschiedlichsten Gebäuden und ihren Bewohnerinnen und Bewohnern widmen sich Autorinnen und Autoren verschiedener Fachrichtungen in ihren Beiträgen.

Das Team für Pfarrfrauenarbeit Bayern hat an diesem Buch unter den Rubriken mitgearbeitet:

- Pfarrberuf, Pfarrerbild und Pfarrhaus

  aktuelle Fragen des evangelischen Pfarrhauses

- Die familiäre Perspektive. Frauen berichten von ihrem   

  Leben im Pfarrhaus (von Stefanie Wiendl u.a.)

Buchhandelspreis: 36 €   Franz Schiermeier Verlag München

ISBN 978-3-943866-52-0

 

 

Herzliche Einladung

zur Tagung der Pfarrfrauen in Tutzing:

vom 5. - 7. Mai 2017

(Den aktuellen Flyer können Sie unter "Publikationen" herunterladen)

 

Mit den vielen neuen Kommunikationsmöglichkeiten und den Fragen, die sie auslösen, wollen wir uns bei unserer Tagung beschäftigen, damit wir nicht in den unendlichen Weiten des Netzes verloren gehen und die Wegweiser lesen können.

 

 

 

 

Im März fand wieder die Frühjahrssitzung der AGWGT statt, die sich diesesmal hauptsächlich mit der Planung für den Singworkshop und dem ökumenischen Gottesdienst mit Bea Nyga in Augsburg am Samstag, den 6. Mai 2017 befasste.

 

Herzliche Einladung dazu.

Singworkshop mit Bea Nyga (Sängerin und Musikpädagogin)

ePaper
Ein Angebot der Arbeitsgemeinschaft Weltgebetstag


 

 

 

 

Die neue Arbeitshilfe zum Frauensonntag Lätare 2017 ist erschienen und über das Frauenwerk Stein kostenlos erhältlich.

Das Heft können Sie auch als pdf-Darei unter Publikationen auf unserer Seite herunterladen.

 

 

 

                        

Hinweis in eigener Sache:

 

für Kurzentschlossene:

                         Pilgern auf dem Jakobsweg

                          inzwischen sind alle Plätze belegt

  (es besteht allerdings die Möglichkeit, sich auf die Warteliste       setzen zu lassen, um gegebenenfalls nachzurücken.)

 

                                 Anmeldeschluss ist der 1. März

                                                 ( Flyer siehe unten )

 

 

 

 

Freitag, 3. März 2017

 

Wir wünschen einen gesegneten Gottesdienst,

interessante und wohltuende Begegnungen!

 

 

 

 

Besuch beim Landesbischof

 

Wir hatten eine sehr herzliche Begegnung mit Landesbischof Bedford-Strohm. Er interessierte sich sehr für die Arbeit des Teams. Mit dabei waren auch Kirchenrätin Frau Andrea Heußner (Referentin für Zielgruppenarbeit im Landeskirchenamt) und Kirchenrat Herr Thomas Prieto Peral (Planungsreferent der Landeskirche).

 

 

 

 

Gott spricht:

Ich schenke euch ein neues Herz
und lege einen neuen Geist in euch.

Hesekiel 36,26

 

Das leitende Team

wünscht allen Pfarrfrauen und ihren Familien

ein glückliches, erfolgreiches, gesundes

und gesegnetes Neues Jahr!

 

 

 

 

 

Mit verschiedenen spirituellen Impulsen werden wir in den Tagen um Palmsonntag unseren Weg mit Blick auf das Osterfest gehen.

Es begleiten Sie:

Erika Möller qualifizierte Pilgerbegleiterin) und

Doris Münderlein (Pilgerweg-Reiseleiterin).

 

(Den Flyer können Sie auf unserer homepage unter „publikationen. Flyer“ herunterladen.)

Nähere Informationen über das Büro des Pfarrfrauenteams.

 

 

 

Buchempfehlung

Die Wanderausstellung "Vom Dunkel ins Licht - Frauen der 
Reformation im süddeutschen Raum" der Fachstelle für 
Frauenarbeit im FrauenWerk Stein e.V. zeigt auf 15 Roll-Ups 
Frauen und ihr vielfältiges Mitwirken an der Reformation 
vor allem im süddeutschen Raum. Die Ausstellung kann 
ausgeliehen werden. 

Alle Informationen zur Ausstellung gibt es hier: 
http://www.fachstelle-frauenarbeit.de/wanderausstellung-frauen-der-reformation.html

Der umfangreiche Begleitband zur Ausstellung umfasst
256 Seiten und Bildmaterial und kann über das 
FrauenWerk Stein e.V. bezogen werden:

Preis: 10 Euro zzgl. Versandkosten
Bestellung unter: f@frauenwerk-stein.de oder Tel. 0911 6806 142

 

 

 

Informationen von Pfarrfrau zu Pfarrfrau:

Wenn das Schlimmste eintritt: Wie geht es weiter?

 

Dieser Flyer möchte in aller Kürze für Hinterbliebene von Pfarrern und Pfarrerinnen übersichtlich Informationen, Hinweise und Kontakte weitergeben.

Wohin kann ich mich wenden?

Welche finanzielle Absicherung gibt es?

 

Dieser Flyer sollte in jedem Dekanat ausliegen und dort auch erhältlich sein. Sie können ihn auch direkt im Büro des Teams für Pfarrfrauenarbeit anfordern.

 

 

 

 

"Freuet Euch in dem Herrn allewege,

und abermals sage ich: Freuet Euch!

Der Herr ist nahe!"         Philipper 4, 4-5

 

Das Team für Pfarrfrauenarbeit

wünscht allen Pfarrfrauen und ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest

und Gottes Segen im Neuen Jahr!

 

 

 

 

 

DOPPELSPITZE

 

Ganz neu: Seit November 2016 gibt es zwei gleichberechtigte Vorsitzende im Team für Pfarrfrauenarbeit (bisher Vorsitzende und Stellvertreterin):

 

Charlotte Brändlein  und  Christine Spahlinger