Neuwahl des Teams für Pfarrfrauenarbeit 2016

Das Team für Pfarrfrauenarbeit in Bayern wurde für vier Jahre neu gewählt.

 

Das Team besteht aus sechs gewählten Frauen, zwei weitere können im Laufe der vierjährigen Amtszeit noch berufen werden. Damit hat sich das Team fürs erste verkleinert, die gute Mischung aus Team erfahrenen und neuen Frauen ermöglicht aber eine zügige Weiterführung der Arbeit.

 

Neu ins Team gewählt wurden

Frau Martina Frör aus Dingolfing,

Frau Erika Möller aus Wasserburg am Inn und

Frau Sabine Rüdiger-Hahn aus Tutzing.

 

Vom bisherigen Team wiedergewählt wurden:

Frau Charlotte Brändlein aus Burgbernheim,

Frau Cornelia Klüter aus Töging am Inn und

Frau Christine Spahlinger aus Dinkelsbühl.

 

Herzlichen Dank an alle Kandidatinnen sowie herzlichen Glückwunsch allen gewählten Frauen und Gottes Segen für die gemeinsame Arbeit im Team für Pfarrfrauenarbeit.

 

Die Wahlbeteiligung war gut. Sie lag bei 20,13% und damit ähnlich wie bei der letzten Wahl vor sechs Jahren.

 

Herzlichen Dank an alle Frauen, die mitgewählt haben.

 

 

Arbeitsfelder der Pfarrfrauenarbeit

  • Frauen von Pfarrern und Pfarrerinnen als in der Landeskirche ehrenamtlich Tätige nach innen und außen repräsentieren (Landeskirche, Öffentlichkeit, Presse)
  • Verbindung zu anderen frauenspezifischen Gremien und Verbänden halten (Pfarrfrauen und Pfarrmänner in der EKD, Evangelische Frauen in Bayern, Pfarrer- und Pfarrerinnenverein, Partnerkirchen und Weltgebetstagsarbeit)
  • Aktuelle Themen aufgreifen und diese in Angebote umsetzen (Tagungen, Stellungnahmen etc.)
  • Austausch und Kontakt unter den Pfarrfrauen herstellen und fördern
  • sich einsetzen für Frauen von Pfarrern und Pfarrerinnen in schwierigen Situationen (Trennung/Scheidung/Konflikte)

 

Zusammensetzung des Teams

Das zu wählende Team für Pfarrfrauenarbeit wird aus 8 ehrenamtlich tätigen Mitgliedern bestehen. Dabei soll jeder Kirchenkreis vertreten sein. Ergänzt wird das Team durch die hauptamtliche Geschäftsführung, die ihren Sitz in der Fachstelle für Frauenarbeit im FrauenWerk Stein e.V. hat. 

 

Aufgaben der Teamfrauen

  • Tagungsarbeit – Vorbereitung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen
    Das Team bietet verschiedene Tagungen und Seminare für Frauen von Pfarrern und Pfarrerinnen an, z.B. die Tagung in Tutzing, eine Vitalwoche und eine Veranstaltung für getrennt lebende bzw. geschiedene Frauen von Pfarrern. Jede Teamfrau arbeitet an mindestens einer dieser Veranstaltungen mit. Es muss selbstverständlich nicht immer die gleiche Veranstaltung sein.

 

  • Sitzungsarbeit
    Das Team entwickelt Projekte zu aktuellen Themen in Kirche und Gesellschaft, pflegt die eigene Homepage und erstellt und beschließt den Haushaltsplan.

 

  • Kontaktpflege
    Die Frauen im Team sind Ansprechpartnerinnen für alle Themen rund um das Pfarrhaus. Sie pflegen den Kontakt zur Kirchenleitung.

 

  • Delegationen
    Delegationen zu anderen Gremien innerhalb und außerhalb der Landeskirche ermöglichen dem Team eine breite Vernetzung und den Blick über den Tellerrand.